+43 1 597 33 57

November, 2021

Fre26Nov9:00Fre13:00TEAMPROVISORIENWORKSHOPSeminar 14 / ZAss9:00 - 13:00 ZAFI, Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83Event Type :Fortbildung ZAss

Veranstaltungsdetails & Anmeldung

Dr. med.dent. Florian RUMMER
CV ZTM Andreas WUNSCH

Termin:
Freitag | 26.11.2021 | 09.00 – 13.00 Uhr

ZAFI in Kooperation mit GC

Schnell und effizient zur provisorischen Restauration
Die Herstellung einer temporären Versorgung ist im wesentlichen Bestandteil des Herstellungsprozesses von
festsitzendem Zahnersatz.

Als zeitlich begrenzte Versorgung erfüllt das Provisorium vielfältige Aufgaben:
Es schützt die präparierte Zahnsubstanz vor thermischen, chemischen, mechanischen und mikrobiellen Reizen.
Es dient dem Erhalt von Okklusion und Kaufunktion, stellt Ästhetik und Phonetik wieder her und sichert die
Zahnposition.

In diesem Workshop speziell für zahnärztliche Assistenten/Innen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die Herstellung von provisorischen Kronen und Brücken anhand von praktischen Übungen zu erlernen. Dabei werden praktische Tipps und theoretische Hintergründe vermittelt, die einen materialgerechten Umgang
mit dem Werkstoff ermöglichen und so die Herstellung passgenauer Provisorien erleichtern. Aufmerksamkeit wird auch dem Thema „Rund um das Provisorium“ geschenkt, also den Abformungen für Provisorien, dem provisorischen Zement und auch dem perfekten Ausarbeiten von Provisorien. Im praktischen Teil wird ein modernes dualhärtendes Composite-Material verwendet, mit dem die Herstellung
der Provisorien sehr erleichtert wird.

Kursinhalte:
– Theoretische Grundlagen
– Praktische Abformung des Situationsmodells
– Fertigung einer Einzelkrone und einer dreigliedrigen Brücke
– Die 4 wichtigsten Tipps zur Herstellung provisorischer Kronen und Brücken

FBZ-ZAss: 5 Punkte
Teilnehmer: max. 15
Kursgebühr: € 80,– (inkl. Materialpaket)
Team: € 220,– (1 Zahnarzt + 1ZAss)

Anfrage per e-Mail

Kursdauer

(Freitag) 9:00 - 13:00

Ort

ZAFI

Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83

X