+43 1 597 33 57

September, 2022

Fre30Sep14:0020:00ORALE Prophylaxe von 18 bis 88+ mit Nachhaltigkeit Gutes Geld für geniale Gesundheits-Leistungen und gewitzte Gespräche.Seminar 28 / PAss14:00 - 20:00 ZAFI, Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83Event Type :Fortbildung PAss

Veranstaltungsdetails & Anmeldung

Annette SCHMIDT, Tutzing

Termin:
Freitag | 30.09.2022 | 14.00 – 20.00 Uhr

„… damit Sie sich in guten Zeiten ins Herz Ihrer Patienten schleichen!“

Die Zahnärztin/Der Zahnarzt legt die Gesprächsbasis: Ohne Prophylaxe keine zahnärztliche Therapie! Das Team erklärt, dass Prophylaxe mehr ist als „Saubermachen“ – „Zahnsteinentfernung“ – „PZR bzw. GBT“. Der Mund hat zwei Farben. Und beide sind zu berücksichtigen.
Wie fordern Sie Ihre Patienten in dieser Altersspanne heraus, zu BEFUND-abhängigen Prophylaxe-Sitzungen zu kommen? Prophylaxe benötigt jeder. Die Anamnese und die Mundbefunde entscheiden über den weiteren Verlauf!

Inhalte

Prophylaxe ist die Basis. Für die Zahn- und Medizin. Für jeden.
Aktuelle Zahlen – Konsequenzen – Kosten …
Prophylaxe-Gespräche

Gesundheit und Alter – welche Blickwinkel kommen hinzu?
Anamnese, Psyche, Manuelles, Körperliches, Geistiges …
Kommunikation

Volljährigkeit bis zur „Lebensmitte“
Mundgesundheit, Zahnhartgewebs-Verluste, PAR, Mundschleimhaut- Veränderungen,
Karies, Speichel
Kommunikation

Lebensmitte bis Ende des Arbeitsprozesses
Zahnhartgewebsverluste, PAR, Mundschleimhautveränderungen
Schonende Mundreinigung

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an …“
Psyche, Bettlägerige, Pflegeheim …
Schleimhautveränderungen, Mundtrockenheit, Mundhygiene-Hilfsmittel, PAR, Wurzelkaries, Teil- und Zahner­satz, Geflicktes, „Gesprungenes“, Implantate … = „Patchwork-Gebisse“


Voraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung zur Prophylaxeassistentin (Zafi- oder vergleichbar)

 

FBZ-PAss:        7 Punkte
Teilnehmer:      max 25
Kursgebühr:    € 220,-

Anfrage per e-Mail

spitzhuetl@zafi.at

Kursdauer

(Freitag) 14:00 - 20:00

Ort

ZAFI

Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83

X