+43 1 597 33 57

Jänner, 2021

Fre29Jan(Jan 29)9:00Sam20Nov(Nov 20)13:00LIVE INTENSIV – CURRICULUMSeminar 31 / ZA(Jänner 29) 9:00 - (November 20) 13:00 ZAFI, Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83Event Type :Curriculum,Fortbildung für Ärzte Event TagsChirurgie und Implantologie

Veranstaltungsdetails & Anmeldung

Dr. Christian SCHOBER, Wien
Prof. DDr. Raoul POLANSKY, Graz
Prof. PD DI DDr. Rudolf SEEMANN, MBA, Wien

Implantologie 2021

Termine
Modul 1 | Fr. 29.01.2021 + Sa. 30.01.2021 oder Modul 1 | Fr. 17.09.2021 + Sa. 18.09.2021
Modul 2 | Fr. 05.03.2021 + Sa. 06.03.2021 oder Modul 2 | Fr. 15.10.2021 + Sa. 16.10.2021
Modul 3 | Fr. 18.06.2021 + Sa. 19.06.2021 oder Modul 3 | Fr. 19.11.2021 + Sa. 20.11.2021

Kurszeit: Freitag jeweils von 14.00 –17.00 Uhr, Samstag jeweils von 9.00 –13.00 Uhr
Das Curriculum findet in Kooperation mit neoss statt.
Live OP-Module finden jeweils am Freitag statt.
Planungs-Jour Fixe jeweils anschließend von 17.00 – 18.00 Uhr
Im Rahmen der Veranstaltungen werden Behandlungsfälle anhand mitgebrachter Röntgenbilder und Modelle der Teilnehmer besprochen und mögliche Lösungsvorschläge zur Planung und Durchführung sowohl chirurgisch als auch prothetisch gegeben.

Modul 1

Freitag
Einzelzahn | Schaltlücke | Freiende

• Konzepte zur Implantation im Unterkiefer versus Oberkiefer
• Chirurgisches Vorgehen – vom einfachen zum komplexen Fall – Neues und Bewährtes in der Prothetik
– Anatomische Gingivaausformung – Provisorien für den Papillenerhalt – wirtschaftliche Aspekte der
Sofortversorgung – von der Planung zur Versorgung – Indikationsabhängige Lösungsansätze
Samstag
Einteilung nach objektiven Parametern in leichte, schwere und komplexe Fälle – Sofortversorgung – von der Planung zur Versorgung
Extraoraler und intraoraler Befund
• Situationsmodell, Wax-up/Set-up bis zur Bohrschablone
• Radiologische Diagnostik – CT, DVT, Panorama oder Kleinbild
• Überlegungen zur Zahnerhaltung
Risikoaufklärung und Forensik
• Planung des Implantationszeitpunktes
• Knochenqualität und -quantität
• Anatomische Besonderheiten
• Prothetische Konzepte
• Praktische Übungen zur Schaltlücken- und Freiendsituation

Module 2

Freitag
Zahnloser Kiefer
• Prothesenverankerung mit Halteelementen – unkomplizierte, minimalinvasive Chirurgie – Prothetische
Einarbeitung in den bestehenden Zahnersatz – Mehr Lebensqualität für zahnlose Patienten – Mißerfolgsmanagement
– „Was mache ich wenn…?“ Schnittführung, Lappen – und Nahttechnik
Samstag
• Erwartungshaltung des Patienten / Kalkulation des wirtschaftlichen Aufwands für Behandler und Patient
• Langzeitprognose und Gewährleistung
• Implantatposition, Angulation und funktionelle Aspekte
• Freilegung oder offene Einheilung
• Provisorische Versorgungsmöglichkeiten
• Abutmentauswahlkriterien und Werkstoffkunde Update
• Ästhetische Gesichtspunkte in Relation zur Hart- und Weichgewebssituation
• Abformtechniken – offen, geschlossen und digital
• Praktische Übungen zum Einzelzahnimplantat

Modul 3

Freitag
Bedingt abnehmbare Versorgung
• auf 4 bis 6 Implantaten – CT/DVT unterstützte Planung mit Bohrschablonentechnik – Erhalt der keratinisierten Gingiva – „Ist stanzen noch zeitgemäß?“ & Langzeitresultate – Parafunktionelle Belastungen im implantierten Gebiß – Konzept zur Sofortversorgung – Chance und Risiko in der navigierten Chirurgie
Samstag
• Konzepte zur Sofortimplantation und Sofortversorgung
• Gesteuerte Knochenregeneration und Augmentation
• Sinusboden Elevation – wann und welche Technik
• Gewinkelt gesetzte und kurze Implantate
• Weichgewebsmanagement und Erhalt der keratinisierten Gingiva
• Bisslagenbestimmung, Phonetik und Langzeitprovisorium
• Virtuelle Planung und Navigation
• Mißerfolge – funktionell und/oder ästhetisch
• Hands On zum Zahnlosen Kiefer

ZFP-Fortbildung: 27 Punkte
Einzelkurs: 9 Punkte
Teilnehmer: OP Kurs max. 25 – Jour Fix unbegrenzt
Kursgebühr: € 290,– pro Modul
gesamte Kursreihe: € 750,–

Anfrage per e-Mail

Kursdauer

Jänner 29 (Freitag) 9:00 - November 20 (Samstag) 13:00

Ort

ZAFI

Wien A-1060 Gumpendorfer Straße 83

X