ZAFI - Fortbildungsprogramm

28 Die Assistenz in der Kieferothopädie Dr. Christiane STOKREITER-EBNER, Wien Termin: Freitag | 14.10.2022 | 14.00 – 18.00 Uhr Samstag | 15.10.2022 | 09.00 – 18.00 Uhr SEMINAR: Teil I/Theorie • Gebissentwicklung und Zahnwechsel • Angle-Klassen • Ursachen von Zahnfehlstellungen • Diagnostik (Anamnese, Röntgen, Modelle, Fotos, Funktion) • Frühbehandlung (FunktionsKFO, Platten, GNE) • Festsitzende Apparaturen (Brackets, Bänder, Bögen, TPA, LLA, Quadhelix) • Prescription, Torque • Non-Compliance-Apparaturen, Elastics • TADs und skelettal verankerte Apparaturen • Retention • Instrumente • Nebenwirkungen • Aligner • Dokumentation Teil II/Praxis • Abdrucknahme und Konstruktionsbiss • Gesichtsbogen • Fotodokumentation • Übergabe eines abnehmbaren Gerätes • Separieren der Molaren; Auswahl, zementieren und Entfernen der Bänder • Assistenz beim Bracketkleben • Einligieren bei herkömmlichen Bracketsystemen • Elastics • Einsetzen von Non-Compliance-Apparaturen • Tie-Back • Instruktion des Patienten • Mundhygiene-Kontrollen • Debonding • Kleberetainer • Einsetzen einer Kappenschiene • Attachmentkleben und Patienteninstruktion bei Alignerbehandlung Voraussetzung: Positiver Abschluss der Ausbildung in der Zahnärztlichen Assistenz FBZ-ZAss: 16 Punkte Teilnehmer: max. 15 Kursgebühr: € 400,– Dr. Christiane STOKREITER-EBNER • 1964: geboren in Wien • 1983–1991: Studium der Humanmedizin an der Universität Wien • 1984–1993: wissenschaftliche Tätigkeit am Institut für Sozialmedizin der Univer­ sität Wien • 1991–1992: wissenschaftliche Tätigkeit an der Univ.-Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie und der Univ.-Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Wien mit abschließender Dissertation • 1993–1995: Ausbildung zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Wien • 1996: Ordinationseröffnung mit Schwer­ punkt Kieferorthopädie • Seit 2015: Vertragskieferorthopädin • Ausbildung im Bereich Kieferorthopädie in zahlreichen in- und ausländischen Langzeit-Lehrgängen und Seminaren Seminar 17 / ZAss

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=