ZAFI - Fortbildungsprogramm ZAss 2022

13 Medizinprodukteaufbereitung in der Zahnarztordination DI Barbara Vanek, Wien Marianne Schmidt, MAS, Wien Anton Kapeller, BA, MSc, Niederhollabrunn Termine: Donnerstag Freitag Donnerstag Kursabschluss: Voraussetzung: FBZ-ZAss: Teilnehmer: Kursgebühr: 22 Punkte max. 20 € 400,– pro TeilnehmerIn Seminar 4 / ZAss Weiterbildung für ZASS In diesem Lehrgang werden die gemäß Medizinproduktegesetz 1997/§94, BGBI.Nr.6657/1996 in der geltenden Fassung, für die Aufbereitung von Medizinprodukten (MP) in Zahnarztordinationen geforderten Sachkenntnisse vermittelt. Diese umfassen neben der Rechtsgrundlage alle Abläufe des Instrumentenkreislaufs sowie weitere in der Ordination erforderliche organisatorische Prozesse, wie allgemeine Praxishygiene, Qualitätssicherung oder Validierung der Instrumentenaufbereitung. Dieser Lehrgang umfasst 20 Stunden und schließt mit einer schriftliche Kenntnisprüfung (Multiple Choice Test) ab. Kursinhalt: • Grundlagen der Mikrobiologie und Infektionslehre Ziel: • Gesetzliche Grundlagen • Bauliche Anforderungen an eine AEMP • Qualitätsmanagement/Dokumentation • Aufbereitungsgeräte (Funktionsweise und Betrieb) - Reinigungs- und Desinfektionsgeräte - Sterilisator • Validierte Instrumentenaufbereitung • Vermittlung der Grundkenntnisse für eine qualifizierte Arbeit in der Aufbereitungseinheit (AEMP) • Selbständiges Durchführen aller Schritte des Medizinproduktekreislaufes • Durchführung der Routinekontrollen im Zuge der Validierung und fachgerechte Dokumentation. • Die abschließende Prüfung wird als Multiple Choice Test nach einer Prüfungsvorbereitung abgehalten. Am Ende des Kurses erhalten alle Teilnehmerinnen nach bestandener Prüfung ein Zeugnis. Ein Abschlusszeugnis kann ausnahmslos nur bei Besuch aller Teilveranstaltungen ausgehändigt werden. • Positiver Abschluss der Ausbildung zur Zahnärztlichen Assistenz DIBarbaraVanek • StudiumanderUniversität für Bodenkultur inWien-Lebensmittel- undBiotechnologie • Universitätsassistentin am Klinischen Institut für Hygiene der Univ. Wien, Abt. für Krankenhaushygiene • ErstellungeinesQM-Systems im LaborfürHygieneundMikrobiologie inWien • SelbstständigeTätigkeitalsHygiene- beraterinfürniedergelasseneÄrzte • AuditorinfürdieAkkreditierung AustriadesBMWFJnachISO17020, 17025und15189 • Auditorinfür ISO9001und15224bei derQualityAustria • GründungderB&VHygiene ConsultingGmbH Marianne Schmidt, MAS • Diplom der Gesundheits- undKranken - pflege • Sonderausbildung für Pflege im Operationsbereich • Weiterbildung für Sterilgutversorgung • MAS Hospital Management • Weiterbildung Qualitätsbeauftragte • Zentral-OPKHMistelbach • UnfallchirurgischerOPAKHWien • StationsleitungZentralsterilisation AKHWien • ab2008VortragendeinderKAV Fortbildungs-akademie • ab2015MitarbeiterinderLZÄKfürWien, BeratungundUnterstützungder OrdinationenbeiderValidierungder Instrumentenaufbereitung | 17.02.2022 | 16.00 – 20.30 Uhr | 18.02.2022 | 09.00 – 18.30 Uhr | 24.02.2022 | 16.00 – 20.30 Uhr

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=