ZAFI - Fortbildungsprogramm ZA 2022

40 Seminar 41 / ZA Prof. Dr. I. KREJCI • 1983: Staatsexamen Universität Basel • 1992: Habilitation „Zahnfarbene Restau- rationen“ und Erteilung der venia legendi an der Universität Zürich • 1992-1998: Leiter des Bereiches konser- vierende Zahnmedizin an der Klinik für Präventivzahnmedizin, Parodontologie und Kariologie, Zentrum für ZMK-Heil- kunde der Universität Zürich • seit 1998: Ordinarius, Vorsteher der Divi- sion für Kariologie und Endodontologie, Universität Genf • 1999-2004: Direktor des Departementes TERBO, Section de Médecine Dentaire, Universität Genf • 2000-2009: Vice-Präsident, Section de Médecine Dentaire, Universität Genf • 2009-2018: Präsident der Zahnmedizi- nischen Kliniken der Universität Genf und seit 2014 zusätzlich Direktor des Departe- mentes für Präventive Zahnmedizin und zahnmedizinische Grundversorgung, Universität Genf. Seit 2015: Direktor des Master of Advanced Studies in Microinva- sive Esthetic Dentistry, Universität Genf • Seit 2019: Co-Direktor des Master of Advanced Studies in Digital Dental Technologies, Universität Genf • Seit 2011: Wissenschaftlicher Berater der Dentalhygieneschule Genf Termin: Samstag | 05.11.2022 | 09.00– 18.00 Uhr ZAFI in Kooperation mit GC In diesem praktisch orientierten Seminar wird in knappster Form die Theorie zu direkten Compositerestaurationen ver- mittelt, damit möglichst viel Zeit für praktische Demonstrationen durch den Kursleiter und fürs praktische Arbeiten zur Verfügung steht. Abgehandelt werden dabei sämtliche direkten Restaurationsarten in der Front und im Seitenzahnbereich. Die praktischen Demonstrationen werden durch viele Tipps und Tricks ergänzt. ZFP-Punkte: 10 Punkte Teilnehmer: max. 16 Kursgebühr: € 410,– DIREKTE COMPOSITERESTAURATIONEN: WORKSHOP – ARZT Prof. Dr. I. KREJCI

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=