ZAFI - Fortbildungsprogramm ZA 2022

22 Dr. Nina PSENICKA • 1995–2000: Studium Zahnmedizin • 2001–2003: Assistenzzahnärztin • 2002: Promotion über das Schädel- wachstum (Prof. Fanghänel) • 2003–2007: Facharztausbildung für Oralchirurgie und Ernennung zur Ober- ärztin (Universität Frankfurt am Main) • 2006:Tätigkeitsschwerpunkt Implantolo- gie (Deutsche Gesellschaft Implantologie (DGI)) • 2007: Prüferin für die Prüfungsfächer „Zahnärztliche Chirurgie“ und „Spezielle Chirurgie“ (Universität Frankfurt am Main) • 2007: Tätigkeitsschwerpunkt Implanto­ logie (Landeszahnärztekammer Hessen) • 200–2008: Fachzahnärztin für Oral- chirurgie in der Privatzahnklinik Swiss smile mit der Auszeichnung „The Leading Dental Centers of the world“ (London & Zürich) • 2008–2011: Fachzahnärztin für Oral- chirurgie in der Mund-, Kiefer-, Gesichts- chirurgie • 2009: Zertifizierung zur Spezialistin für Implantologie (Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)) • 2011–2016: Fachzahnärztin für Oral- chirurgie in zahnärztlichen Praxen • Ab 01.10.2016: Zahnärztliche Leiterin des Kaiserberg ZMVZ (Duisburg) • 2018: Zertifizierung zum „All-on-4®“-Kompetenzzentrum CHIRURGIE – BASISKURS mit Hands-On-Training Dr. Nina PSENICKA, Düsseldorf Termin: Freitag | 13.05.2022 | 09.00 – 17.00 Uhr Kursbeschreibung Die Basis für chirurgische operative Eingriffe sind sowohl die Schnitt- und Nahttechniken als auch die Grundkenntnisse der einzelnen Operationstechniken. Die richtige operative Technik verringert Komplikationen und optimiert das chirurgische Ergebnis. Dem Kursteilnehmer soll die Möglichkeit gegeben werden, die Hemmschwelle für die chirurgisch orientierte Zahnheilkunde zu bewältigen und eine Basis für jegliche chirurgisch-zahnärztliche Eingriffe zu erlangen. Bei diesem sowohl theoretischen und als auch praktischen Kurs in Form von Hands-OnÜbungen am Tierpräparat wird jeder Teilnehmer das gelernte Wissen mittels chirurgischer Übungen vertiefen. Am Ende des Kurses steht den Teilnehmern die Möglichkeit einer Abschlussdiskussion zur Verfügung. Dazu werden am Schweinekiefer Nahttechniken, Knotentechniken, Schnittführungen und chirurgische Plastiken durchgeführt. Themen • Nahttechniken • Schnittführungen • Extraktionstechniken • operative Zahnentfernung • Abszesseröffnung • plastische Deckung der Mund-Antrum-Verbindung • Lippenbändchenexzision • Fibromentfernung Praktische Übungen • Nahtechniken • Lappentechniken • Schnittführungen • plastische Deckung der Mund-Antrum-Verbindung • Lippenbandexzision • Periostschlitzung Eigenes Operationsbesteck lt. vorgegebener Liste unbedingt erforderlich • Skalpell mit mehreren Skalpellklingen (15er-Klingen) • chirurgische Pinzette • anatomische Pinzette • Nadelhalter • Raspatorium • Tupfer • Schere • PA-Sonde • Nahtmaterial (4.0) – 10 Stück • Handschuhe nach eigener Präferenz ZFP-Fortbildung: 9 Punkte Teilnehmer: max. 20 Kursgebühr: € 415,– Kursgebühr Zahnmedizin StudentInnen: € 215,– Werden Basiskurs und Aufbaukurs gemeinsam gebucht, beträgt die Kursgebühr € 760,– Kursgebühr Zahnmedizin StudentInnen für Basiskurs und Aufbaukurs: € 380,– Seminar 35 / ZA

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=