ZAFI - Fortbildungsprogramm ZA 2022

20 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN AM HUMANPRÄPARAT Anatomisches Institut in Wien Priv.-Doz. DDr. Christoph VASAK, Wien Univ.-Prof. DDr. Christian ULM, Wien Univ.-Prof. DDr. Werner ZECHNER, Wien Termin: Freitag | 22.04.2022 | 9.00 – 16.00 Uhr ZAFI in Kooperation mit NOBEL BIOCARE Bei Implantationen ist fortlaufend die menschliche Anatomie und deren Besonder- heiten bei der Behandlungsplanung zu berücksichtigen. Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, die Grundlagen der allgemeinen und speziellen Anatomie zu vertiefen und mehr Sicherheit in der Chirurgie und vorallem in der Implantologie zu gewinnen. Zudem trainieren Sie durch praktische Übungen am Humanpräparat chirurgische Eingriffe wie Sinus Lift oder Guided Bone Regeneration und erhalten Gelegenheit, unterschiedliche Lösungsansätze kennenzulernen. Schwerpunkt des Kurses ist das praktische Training am nicht fixierten Humanpräparat mit dem Ziel anatomische Strukturen darzustellen und das chirurgische Vorgehen im Rahmen Implantat-chirurgischer Eingriffe intensiv und praxisbezogen zu erlernen. Themenschwerpunkte: • Anatomische Grundlagen und implantations-relevante Anatomie • Darstellung anatomischer Strukturen • Knochenqualitäten • Präparationstechniken • GBR (Guided Bone Regeneration) • Bone Splitting • Sinus Lift • Sofortimplantation Zielgruppe: Implantologieeinsteiger sowie fortgeschrittene Implantologen Ort: Medizinische Universität Wien, Institut für Anatomie, Währingerstrasse 13, 1090 Wien ZFP-Fortbildung: 8 Punkte Teilnehmer: max. 25 Kursgebühr: Frühbucher € 1.300,– Ab 15.02.2022: € 1.500,– Seminar 33 / ZA Ao. Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Werner ULM • von 1981 bis 1988 Medizinstudium an der Universität Wien • seit 1986 freier Mitarbeiter am Institut für Anatomie der Universität Wien • 1989–1991 Ausbildung zum Facharzt für ZMK • 1992 Abt. für Oralpathologie / Med. Universität Hamburg • 1992–2000 Abt. für Orale Chirurgie, Univer­ sitätszahnklinik Wien • 1995 Habilitation • 2000 bis 2012 stellvertretender Leiter des Fachbereiches für Parodontologie und Propy­ laxe der Universitätszahnklinik Wien • seit Oktober 2012 Leiter des Fachbereiches für Orale Chirurgie der Universitätszahnklinik Wien • 114 wissenschaftliche Publikationen, 15 Fortbildungsarbeiten, 9 Buchbeiträge sowie 9 wissenschaftliche Preise Priv.-Doz. DDr. Christoph VASAK • 2014 Habilitaton an der Medizinischen Universität Wien „Untersuchungen zur Optmierung der Vorhersagbarkeit von Implantatonsverfahren in der dentalen Implantologie“. • 2011 – Vorstandsmitglied der Österrei- chischen Gesellschaft für Implantologie (ÖGI) • 2006 – Universtätsassistent der Ab- teilung für Orale Chirurgie, der Bernhard Gottlieb Universitätszahnklinik, der Medizinischen Universität Wien. • 2006 – Abschluss des Studiums Zahn- medizin. • 2003–2006 Wissenschaftlicher Mit- arbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für orale Implantologie • 2000 – Abschluss des Studiums Human- medizin. • 1999–2002 Wissenschaftlicher Mit- arbeiter an der Univ. Klinik für HNO in der Arbeitsgruppe Implantierbarer Hörgeräte (Mittelohr und Cochlear Implantate). • Autor von internationalen und nationalen wissenschaftlichen Artikeln und Buch- beiträgen. • Postgraduelle Studienaufenthalte in UCSF (University of California, San Francisco – Prof. R. Jackler) und Uni- versitätsklinikum Schleswig-Holstein (Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie – Prof. J. Wiltfang). Univ.-Prof. DDr. Werner ZECHNER Stellvertretender Leiter des Fachbereiches Orale Chirurgie und Implantologie der Universitäts- zahnklinik (UZK) der medizinischen Universität Wien (MUW), Vorsitz der UZK Arbeitsgruppe für Digital Dentistry. Private Zuweiserpraxis in 1190 Wien mit Schwerpunkten Augmentationschirurgie und Schablonengeführten sowie dynamischen Implantationsprotokollen. Aktives Vorstandsmitglied und früherer Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Implanto- logie (ÖGI), des Wissenschaftlichen Beirats der ÖGZMK (ZV Wien), wissenschaftliches Tagungs- komitee-Mitglied der European Association for Osseointegration (EAO). 7 nationale und internationale wissenschaftlichen Preise,, Autor von über 60 „peer-reviewed“ Publikationen in internationalen und nationalen Fachjournalen und Lehrbüchern. Nationale und internationale Vortragstätigkeit bei wissen- schaftlichen Tagungen und Hands-On-Kursen. Forschungs-, Lehr- und Referententätigkeit sowie Ausrichtung von internationalem Kongressen und post-promotionellen Fortbildungsveranstaltun- gen mit den Schwerpunkten implantologische Augmentationstechniken, perikrestale Knochen- veränderungen und Schablonengeführte Insertion von Titan- und Keramik-Implantaten h-index 24 (54 author documents / 1543 citations in 1330 documents)

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=