ZAFI - Fortbildungsprogramm PAss 2022

36 Der Risikopatient Univ.-Prof. Dr. Hady HARIRIAN, PhD, MSc, Wien Termin: Samstag | 26.02.2022 | 14.00 – 16.00 Uhr Im Anamnesegespräch kommen oft viele Erkrankungen zum Vorschein, die Einfluss auf zahnmedizinische Behandlungen nehmen können. Diese bedingen besondere Vorkehrungsmaßnahmen bei bestehender medikamentöser Behandlung und beeinflussen letztlich auch das Therapiekonzept. Der Therapieerfolg bei Parodontitis beispielsweise hängt auch mit einer guten Einstellung der Grunderkrankung, z.B. Diabetes mellitus, zusammen. Manche Konzepte, die bei einem Großteil der PatientInnen funktionieren, müssen aufgrund von Erkrankungen oder bevorstehenden Operationen entsprechend adaptiert werden, oft zulasten des Zahnerhalts. Dieser Vortrag soll einen Überblick über RisikopatientInnen geben und Lösungen schwieriger PatientInnenfälle präsentie­ ren, darunter: • PatientInnen mit eingeschränkter Nierenfunktion • Hypertoniker • PatientInnen mit Störungen der Blutbildung und der Blutgerinnung • HämochromatosepatientInnen • DiabetikerInnen • TransplantatpatientInnen • Multimorbide PatientInnen • Schwangere • Psychisch auffällige PatientInnen Voraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung zur Prophylaxeassistentin (Zafi- oder vergleichbar) FBZ-PAss: 2 Punkte Teilnehmer: max. 25 Kursgebühr: € 50,– Seminar 23 a / PAss Univ.-Prof. Dr. Hady HARIRIAN, PhD, MSc • Oktober 2019: Habilitation in „Parodo­ ntologie“ an der Med. Universität Wien • 01. 03. 2010–05. 05. 2017: Doctor of Philosophy an der Med. Universität Wien • 01. 10. 2010–14. 11. 2012: Postgraduelle Ausbildung: Master of Science (Parodon­ tologie) an der Med. Universität Wien • 01. 10. 2001–29. 09. 2008: Zahnmedizin­ studium an der Med. Universität Graz • 04. 01. 2005–30. 06. 2005: Akademi­ scher Austausch (ERASMUS) an der Zahnmed. Fakultät der Universität „René Descartes” (Paris/Frankreich) • 01. 08. 2005–31. 08. 2005: Famulatur an der Abteilung für Kieferchirurgie im Spital “La Timone” (Marseille/Frankreich) • 01. 08. 2007–31. 08. 2007: Famulatur im „Kasr Alaini Teaching Hospital” (Kairo/ Ägypten) • 25. 01. 2008–19. 09. 2008: Curriculum Gerostomatologie an der Med. Universität Graz Arbeitserfahrung: • 01. 01. 2020–dato: Lehrstuhlinhaber der Abteilung für Parodontologie der Sigmund Freud PrivatUniversität • 01. 03. 2009–31. 12. 2019: Assistenzarzt an der Division für Zahnerhaltung und Parodontologie (Universitätszahnklinik Wien, Med. Universität Wien) • 01. 06. 2012–dato: zahnärztliche Tätigkeit in einer Ordination in Wien (8. Bezirk) • 01. 11. 2008–28. 02. 2009: Ambulanzarzt bei der Wiener Gebietskrankenkasse (1. Bezirk) • 2012–dato: Vorstandsmitglied der „Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP)” • 2014–2019: Österreich-Repräsentant der „European Federation of Periodontology (EFP)” • Seit 2019 Generalsekretär der Österrei­ chischen Gesellschaft für Parodontologie

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=