ZAFI - Fortbildungsprogramm PAss 2022

45 Aufbaukurs Manuelle und maschinelle Instrumentation im Rahmen der systematischen Parodontitisbehandlung Seminar für Prophylaxeassistentinnen mit Pass-Diplom der österreichischen Zahnärztekammer Dr. Bettina SCHREDER, Wien Termine: Freitag | 04.11.2022 | 13.00– 18.00 Uhr Samstag | 05.11.2022 | 09.00 – 18.00 Uhr Freitag | 20.01.2023 | 09.00 – 17.00 Uhr Samstag | 21.01.2023 | 09.00 – 17.00 Uhr Schwerpunkt: Der Kurs ist für all jene Prophylaxeassistentinnen gedacht, die nach dem PAss-Grundkurs vertiefende Informationen in der Parodontitisbehandlung erhalten möchten. Wir sind bemüht, den Kurs mit vielen praktischen Übungen möglichst praxisnahe zu gestalten. Für die Kursteilnahme ist es daher erforderlich, einen Parodontitispatienten mitzubringen, der an beiden Kurswochenenden jeweils Samstags für ca. 2 Stunden Zeit hat. Kursinhalt 1. Kurswochenende • Anatomie des Zahnhalteapparates • Klassifikation der Parodontalerkrankungen • Biologische Breite und Biodynamik am Parodont und am Implantat • Instrumentenkunde • Maschinelle Instrumentation mit Schall- und Ultraschallgeräten (Slimline) in der Parodontitisbehandlung • Einsatz des Pulverstrahlgerätes zur subgingivalen Biofilmentfernung • Arbeitssystematik | Sitzposition | Abstütztechnik • Fallbesprechung Praktische Übungen • Handinstrumentation am Modell und am Dummy • Gegenseitige Übungen • Patientenbehandlung Kursinhalt 2. Kurswochenende • Systematik der Parodontalstatuserhebung • Dokumentation in der Parodontalbehandlung • Behandlungsphasen der Parodontitisbehandlung • Organisation des Recalls Praktische Übungen • Parodontalstatuserhebung und Handinstrumentation • Patientenbehandlung Voraussetzung: Abgeschlossene Ausbildung zur Prophylaxeassistentin (Zafi- oder vergleichbar) FBZ-PAss: 36 Punkte Kursstunden: 30 Stunden Teilnehmer: max. 15 Kursgebühr: € 950,– (inkl. reduzierter Gracey-Satz, Instrumentenkassette, Vortragsunterlagen, Pausenverpflegung) Seminar 32 / PAss Dr. Bettina SCHREDER • 1996–2001 Humanmedizinstudium • 2002 Ausbildung zur zahnärztlichen Assistentin • Seit 2004 Referentin in der Ausbildung zur Prophylaxeassistentin • März 2008 Abschluss des Zahnmedizin­ studiums • 2008–2009 Assistenzärztin an der Bernhard Gottlieb Zahnklinik-Abteilung für Prothetik • 2008/2009 Curriculum Kinderzahn­ heilkunde der ÖGK • seit 2012 Referentin in der Ausbildung zur zahnärztlichen Assistenz • Allgemeines Fortbildungsdiplom der österreichischen Zahnärztekammer • Seit 2011 Fortbildungsreferentin des Zahnärztlichen Interessenverbandes • Seit 2016 stellvertretende Leiterin der Ausbildung zur zahnärztlichen Assistenz und Prophylaxeassistenz • Seit 2021 Präsidentin der Landeszahnärzte­ kammer für Wien und Vizepräsidentin der Österreichischen Zahnärztekammer

RkJQdWJsaXNoZXIy NDA1MDQ=